Language

Language
Hotline: 07276 929240
Login
Nachschulung
Seminare mit Pluspunkten

Nachschulung

Für Nachschulung und Fortbildung haben wir ein regelmäßiges Seminarangebot. Dazu gehören Aufbauseminare für Inhaber einer Fahrerlaubnis auf Probe nach behördlicher Anordnung (ASF). Fortbildungsseminare für Fahranfänger (FSF) wenden sich an Fahranfänger, die damit ihre Probezeit um bis zu einem Jahr verkürzen wollen. Der Weg zu unserer Fahrschule ist garnicht weit: Neben der Hauptniederlassung in Herxheim unterrichten wir auch in unseren zentral gelegenen Zweigstellen Bad Bergzabern, Offenbach und Zeiskam.

ASF- Aufbauseminare für Fahranfänger

Zielgruppe:
Inhaber einer Fahrerlaubnis auf Probe (Fahranfänger), die wegen Zuwiderhandlungen gegen verkehrsrechtliche Vorschriften (ohne Alkoholdelikte) innerhalb der zunächst zweijährigen Probezeit auf behördliche Anordnung an einem Aufbauseminar teilnehmen müssen. Eine Nichtteilnahme führt zum Entzug der Fahrerlaubnis (§ 2a Abs.3 StVG).

Gruppengröße:
mindestens 6, höchstens 12 Teilnehmer

Seminarumfang:
4 Sitzungen zu je 135 Minuten und zwischen der 1. und 2. Sitzung Beobachtungsfahrten (Fahrproben) in Gruppen, bei denen jeder Teilnehmer mindestens 30 Minuten fährt.
Die 4 Sitzungstermine werden individuell mit der Gruppe abgestimmt.

Zeitrahmen:
mindestens 2, höchstens 4 Wochen

Seminarleiter:
Fahrlehrer mit Seminarerlaubnis, die in speziellen Einweisungsseminaren auf die Durchführung vorbereitet wurden und sich regelmäßig fortbilden.

Termine: nächster Termin am 03.02.2017

FSF- Fortbildungsseminar für Fahranfänger

Zielgruppe:
Inhaber einer Fahrerlaubnis auf Probe (Fahranfänger), die frühestens 6 Monate nach Erwerb der Fahrerlaubnis der Klasse B freiwillig an einem Fortbildungsseminar teilnehmen und dadurch ihre Probezeit um bis zu 1 Jahr verkürzen können.

Gruppengröße:
Das Programm ist konzipiert für eine Gruppengröße von 8 bis 10 Teilnehmern, zulässig sind Seminare mit mindestens 6, höchstens 12 Teilnehmern.

Seminarumfang:
3 Sitzungen zu je 90 Minuten und zwischen der 1. und 3. Sitzung eine Übungs- und Beobachtungsfahrt (je 2 oder 3 Teilnehmer im Fahrschulfahrzeug), bei der jeder Teilnehmer mindestens 60 Minuten fährt; außerdem zwischen der 1. und 3. Sitzung Teilnahme an "praktischen Sicherheitsübungen" auf einem Platz ohne öffentlichen Straßenverkehr im Umfang von 240 Minuten. Die Sitzungstermine werden individuell mit der Gruppe abgestimmt.

Zeitrahmen:
mindestens 2, höchstens 8 Wochen

Seminarleiter:
Fahrlehrer mit Seminarerlaubnis, die in speziellen Einweisungsseminaren auf die Durchführung vorbereitet wurden.

 


© Hetzler Busreisen und Fahrschule | Kontakt | Impressum | AGB | Zertifizierungen
Logo Hetzler Bsureisen und Fahrschule Herxheim

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.